23.09.22 Literatur im roten Salon

Literatur

Eingeschränktes Kartenkontingent!
Um die Sicherheit unserer Gäste zu gewährleisten, werden wir zwischen den Ticketgruppen jeweils einen Platz freilassen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, werden wir in dieser Spielzeit ‘Literatur im roten Salon‘ in der intimen Atmosphäre des Casinos in Wittlich fortsetzen.

 

Folgende Autoren haben ihr Kommen angekündigt:

Dirk Kurbjuweit: Der Ausflug – ein Gesellschaftsroman

Amalia, Josef, Gero und Bodo, Freunde seit Kindheitstagen, haben sich zu einer sommerlichen Kanutour verabredet. Kaum sind sie an ihrem Ausflugsziel angekommen, verdichten sich die Anzeichen, dass sie hier nicht willkommen sind. Vor allem Josef, der Schwarz ist, bekommt die Ablehnung von Menschen zu spüren, die aus Prinzip gegen alles Fremd-Aus- sehende sind. Doch soll man einfach klein beigeben? – Amalia, Josef, Gero und Bodo entscheiden sich zu bleiben, und ab da gibt es kein Zurück mehr. Jeder Schritt weiter ist einer auf den Abgrund zu. Alle ahnen, dass dieser Ausflug kein gutes Ende nehmen wird. Doch keiner will es wahrhaben. Schon bald geht es nicht mehr um ein sommerliches Abenteuer, sondern nur noch darum, mit heiler Haut davonzukommen.

Dirk Kurbjuweit, geboren 1962 in Wiesbaden, zählt zu den vielseitigsten und renommiertesten Autoren unserer Gegenwart. Als Zeit- und Spiegel-Reporter einer breiten Leserschaft bekannt, überzeugte er schon früh als Erzähler. Nach dem Debüt »Die Einsamkeit der Krokodile« (1995) wurden besonders die Novelle »Zweier ohne« (2001) und der Roman »Angst« (2013) von der Kritik gefeiert. Etliche seiner literarischen Erfolge dienten als Vorlage für Verfilmungen, Theaterstücke und Hörspiele.

 

Julia Holbe »Boy meets Girl«

»Boy meets Girl« – mit diesem Satz kann alles anfangen, jede mögliche Geschichte nimmt von hier aus ihren Lauf. Auch für Nora verändert eine kurze Begegnung ihr ganzes Leben. Plötzlich steht sie vor der Erkenntnis, dass sie schon viel zu lange nur eine Besucherin in ihrem eigenen Leben war. Der Schmerz über das Scheitern ihrer Ehe und die wachsende Hilflosigkeit ihres alternden Vaters setzen in ihr endlich den Wunsch zur Veränderung frei. Als sie Gregory trifft, spürt sie, dass das Leben noch etwas anderes bereithält – und doch fehlt ihr etwas, das sie nicht greifen kann. Dann begegnet sie Yann wieder, einen Freund aus alten Tagen, den sie fast verloren glaubte. Julia Holbe erzählt von den kleinen Momenten, die ein ganzes Leben verändern, und fängt dabei diesen magischen Augenblick ein, in dem sich Zweifel und Ängste in Hoffnung verwandeln, und etwas Neues beginnt.

Julia Holbe, Jahrgang 1969, ist Luxemburgerin. Mit »Unsere glücklichen Tage«, ihrem ersten Roman, gelang ihr der Sprung in die Top 20 der SPIEGEL-Bestsellerliste.

 

Darüber hinaus stellen Ihnen junge Talente aus der Schreibwerkstatt der erfolgreichen Kinderbuch-Autorin Hanna Jansen ihre ersten literarischen „Gehversuche“ vor.

 

54516 Wittlich • Casino • Friedrichstraße 4 • 20 Uhr • 18,70 € (Vorverkauf / Abendkasse inklusive Gebühren)

 

Eintrittskarten-Buchung unter ticket_regional und in den bekannten VVK-Stellen.