14.06.2019 – Sabrina Le Guen ’Flamenco & Tapas’

– Live-Musik, Tanz & Essen –

Sabrina Le Guen (Foto: Salsa City)

Der Flamenco hat seine Wurzeln auf der iberischen Halbinsel und ist mehr als nur Gesang und Tanz. Viele Möglichkeiten der Beschreibung oder der Interpretation bieten sich an, aber im Kern ist er ein Lebensgefühl. Eine Kunstform, die aus den unterschiedlichsten kulturellen Einflüssen  entstanden ist.

Araber, Sinti und Roma, Inder und Spanier prägten ihn. Die klassischen Melodien werden von Generation zu Generation weitergegeben, und nur selten in Noten oder Partituren verfasst.

Obwohl der Flamenco in Andalusien beheimatet ist, zeigt die weltweit stetig wachsende Anhängerschaft, dass sich der Flamenco überall aufführen und leben lässt!

Flamenco gehört seit 2010 zum ’immateriellen Weltkulturerbe’.

Sabrina Le Guen perfektionierte in Madrid ihre Tanzkunst bei den größten Maestros in „Amor de Dios“, einer weltbekannten Tanzakademie.

Sie arbeitet mit einigen der größten Namen der spanischen, französischen und deutschen Flamencoszene, wie Jean Baptiste Marino, Caridad Vega, Cristo Cortes, Ullrich Gottwald und Iris Caracol zusammen. Gemeinsam mit ihnen tritt sie als Tänzerin in den verschiedensten Orten Frankreichs, Deutschlands und Luxemburgs auf.

Drei Tapas sind pro Person im Eintrittspreis enthalten.
Die Veranstaltung findet im Innenhof statt.
Freie Platzwahl.


54533 Eisenschmitt • Clara-Viebig-Zentrum • Manderscheider Str. 2 • 20 Uhr • 19,80€/17,60€ *

* Vorverkauf/Abendkasse inkl. Gebühren

Eintrittskarten-Buchung unter ticket_regional und in den bekannten VVK-Stellen.



Zurück