Grußwort 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Förderer, liebe Freunde der Eifel-KULTURTAGE,

ein Jahr der Besonderheiten liegt hinter uns, und das in jedem Bereich unserer Gesell- schaft. Trotz aller Unwägbarkeiten kann das Motto nur sein:

Vorhang auf für die Eifel-Kulturtage 21!

Wir präsentieren unsere Künstler in der Spielzeit 2021 vorwiegend Open-Air, um eine ungefähre Planungssicherheit zu gewährleisten.
Das Wetter wird mitspielen, wir werden Sie blendend unterhalten und Sie werden uns weiterhin treu bleiben; das ist es, was wir uns wünschen.
Wir werden uns an Veranstaltungsorten wiedersehen, die die Eifel bestimmen und auszeichnen. Darunter werden u.a. ein Maar sein und eine Turnierwiese, vor der malerischen Kulisse zweier Burgen, ein Innenhof eines Museums und ein Garten vor der traumhaften Kulisse eines Schlosses.
In den zurückliegenden Jahren präsentierten wir mehr als 230 Künstler. Stellvertretend seien einige genannt: Ben Becker, Gerhard Polt & Biermösl Blosn, Kaya Yanar, Carmela de Feo, Elke Heidenreich, Guido Cantz, Gu- drun Landgrebe, Günter Wallraff, Augsburger Puppenkiste, Christoph Maria Herbst, Hannelore Hoger, Mathias Richling, Rüdiger Hoffmann, Katharina Thalbach oder auch der ehemalige Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert …

Wir wünschen Ihnen unterhaltsame, anregende und auch besinnliche Stunden bei den Eifel-Kulturtagen 21

Ihr

us_rlp

Rainer Laupichler – Geschäftsführer Eifel-KULTURTAGE e.V.